Montag, 5. Oktober 2015

Ab dem ersten Tag ein Teamplayer



Hallo liebe Azubi- BLOG-Leser,

Mein Name ist Matthias, ich bin 24 Jahre alt und mache seit 01.09.2015 in der Niederlassung Mainz am Rhein eine Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann. 

Zuvor konnte ich seit 01.06.2015 in der Niederlassung Mainz ein Praktikum absolvieren und mir so einen guten Überblick über den Berufsalltag des PDK´lers verschaffen.

Seit meiner Ankunft bei IMPACT,  habe ich sehr schnell festgestellt, dass jeder Tag eine neue Überraschung parat hat und man sich jeden Tag individuell darauf einstellen muss. Das Team in Mainz hat mich gleich einbezogen und es mir ermöglicht, mich im Berufsleben als PDK´ler zu verwirklichen.

Wie schon oben erwähnt, bin ich seit Anfang Juni bei IMPACT. Zu meinen täglichen Aufgaben gehören einfache Bewerbungsgespräche, Bewerbermanagement, Erstellung und Verwaltung von Dokumenten wie Arbeitsvertrag, Urlaubsanträge, Lohnerhöhungen und vieles mehr.  Ich durfte auch schon in die Vertriebsschiene reinschnuppern, wobei mir unser Niederlassungsleiter die Chance gab, ihn bei einer Präsentation für einen Interessenten zu begleiten.

Ich bin sehr froh darüber ein „Mitglied der IMPACT- Familie“ zu sein, da man jeden Tag gefordert wird und man schon morgens früh nach dem Aufstehen gespannt ist, welch Überraschung der heutige Tag mit sich bringt.

Freitag, 18. September 2015

Ausbildungsberuf Kauffrau/-Mann für Büromanagement



Unsere Interne Verwaltung in Mannheim meldet sich zu Wort:
 
Hallo liebe AzubiBLOG-Leser,

Ihr überlegt euch eine Ausbildung zur/zum Kauffrau/-Mann für Büromanagement zu machen und wollt wissen wie unser Berufsalltag abläuft?

Mein Name ist Bettina, ich bin 20 Jahre alt. In der IMPACT Hauptverwaltung in Mannheim bin ich bereits seit April diesen Jahres und konnte mir seitdem einen umfangreichen Überblick über meine späteren Tätigkeiten machen. Am 1. September habe ich dann meine Ausbildung begonnen. In der Ausbildung werde ich auch alle drei Bereiche unserer Verwaltung durchlaufen: Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung und Faktura.

Mein Berufsalltag als Kauffrau für Büromanagement beinhaltet jeden Tag eine neue Herausforderung. Auch mir begegnen immer wieder neue Situationen. Momentan bin ich in der Finanzbuchhaltung. Hier gehört es beispielsweise  zu meinen Aufgaben die Bank jeden Tag in unser Buchhaltungsprogramm einzubuchen, Überweisungen zu tätigen und unseren Niederlassungen bei Fragen zu Rechnungen zur Seite zu stehen. Weiterhin kontrollieren wir, dass unsere Kunden immer rechtzeitig die Rechnungen begleichen, auch hierbei arbeiten wir eng mit den Disponenten der Niederlassungen zusammen.


Mir gefällt an IMPACT besonders gut, dass alle in einem Team zusammen arbeiten und wir in der Verwaltung ein sehr gutes Betriebsklima haben.
Insgesamt bin ich sehr froh meine Ausbildung bei der IMPACT GmbH absolvieren zu dürfen, da wir durch eigenständiges Arbeiten sehr gefördert werden aber uns trotzdem immer jeder zur Seite wenn wir mal nicht weiter wissen.

Eure Bettina

Donnerstag, 17. September 2015

Unser Fachinformatiker für Systemintegration meldet sich zu Wort



Ein Kommentar von Michele im 1. Ausbildungsjahr - Fachinformatiker 

Hallo liebe AzubiBLOG-Leser,

ihr sucht eine Ausbildung zum Fachinformatiker/-in Systemintegration oder möchtet einen kleinen Einblick in den Berufsalltag eines Fachinformatikers?

Mein Name ist Michele und ich bin 19 Jahre alt. Bevor ich am 01.September 2015 meine Ausbildung bei der IMPACT GmbH in der Niederlassung in Mannheim begonnen habe, konnte ich mich vorab in einem Praktikum schon umfangreiche Erfahrungen sammeln.

Mein Berufsalltag als Fachinformatiker Systemintegration ist sehr abwechslungsreich. An einem Tag habe ich viele kleinere Aufgaben und an manchen Tagen einzelne Aufgaben die dann aber länger andauern. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem E-Mails weiterzuleiten, falls jemand im Urlaub oder Krank ist, den Anwendern bei Problemen oder Störungen mit der EDV zu helfen, die Fehlerquelle zu finden und zu beheben und bei Aufbau von neuen Niederlassungen mitzuwirken.. Außerdem richte ich unseren Mitarbeitern die Computer und ihr Benutzerprofil ein.

Was mir besonders bei IMPACT gefällt ist das Arbeitsklima, jeder kann mir bei egal welcher Frage irgendwie weiter helfen, auch wenn es nicht in sein Aufgabengebiet fällt.

Allem in einem bin ich sehr froh bei der IMPACT GmbH meine Ausbildung absolvieren zu dürfen.

Grüße Michele